• 28.06.2019 | FR | 19:30 Uhr

    Jubiläumsveranstaltung

    Van Teichmann, Red Hot
Teichmann neu Red Hot
Ticket vor Ort
Öffnungszeiten Infothek in Bühl / Europaplatz.
Montag bis Freitag
09:00 bis 12:30 Uhr
Mo-Mi und Freitag 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag
09:00 bis 13:00 Uhr

Während den Oster- und Pfingstferien, sowie vom 01. Juli bis 31. August:
Montag bis Freitag
09:00 bis 12:30 Uhr
Samstag
09:00 bis 13:00 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen
Wir akzeptieren EC-Karte

30 Jahre Bürgerhaus Neuer Markt

Jubiläumsveranstaltung 19:30 Uhr Van Teichmann
Dass sie ihre Musik als kraftvoll und hart bezeichnen, ist sicherlich keine Neuigkeit – und dass sie eine der dienstältesten Bands in der Region sind, ebenfalls nicht. Dass sie aber wieder mit dem Gründungsmitglied an der Gitarre, Ralf Teichmann unterwegs sind, ist sicherlich eine Erwähnung wert. Van Teichmann steht für ehrliche, gradlinige und kraftvolle Rockmusik mit deutschen Texten.
In der Gründerzeit 1982 hatten sie etliche Konzerte mit den Größen der Deutschen Musikszene u.a. mit der damals sehr bekannten Deutschrock-Band „Dr. Koch Ventilator“, die sie förmlich an die oft zitierte Wand spielten.
Weitere Konzerte mit internationalen Größen folgten u.a. „Slade“ und „Roger Chapman“ sowie die Schallplattenproduktion „Warum und Billy“ im Jahre 1983.
Die Urgesteine der Badischen Rockszene sind ihrem Stil und der ganz eigenen Art der Interpretation verschiedener deutschsprachiger Klassiker und vielen eigenen Songs treu geblieben. Wobei von der Originalbesetzung nur die beiden Namensgeber Peter Teichmann am Gesang, sowie Ralf Teichmann an der Gitarre übriggeblieben sind. Etliche Umbesetzungen folgten, ehe Klaus Knopf 1995 den Part am Bass übernahm. Seit 2017 sitzt Simon Buchholz aus Rastatt an den Drums.
Zum Standardrepertoire gehören die „Van Teichmann“ Versionen von Hildegard Knef „Für mich solls rote Rosen regnen“, Reinhard Mey „Über den Wolken“ und ebenso „7 Tage lang" von der Gruppe Bots, die im Übrigen neben zwei Eigenkompositionen auf ihrer letzten CD „Wilde Zeiten“ zu finden sind.
Aus jedem Takt sprüht pralles Lebensgefühl einer Band, die richtig gute deutsche Rockmusik spielt und es im entscheidenden Moment gnadenlos krachen lässt.

21:30 Uhr Red Hot
RED HOT - viel mehr braucht es nicht, um die Botschaft der Classic Rock Band aus Bühl zu beschreiben! Verzerrte Gitarren und kreischende Hammond-Orgeln bilden das Soundfundament der Band.
Bei den Bandmitgliedern handelt es sich keinesfalls um unbekannte Gesichter. Mit Tom Niemetz am Gesang, Daniel Novelli an den Keyboards und Marco Braun an den Drums finden sich in RED HOT drei ehemalige Mitglieder der überregional bekannten Classicrock-Band Diamond Train wieder. Mit Hellmut Ruder an der Gitarre und Markus Ernst am Bass ist die Runde perfekt. So rocken RED HOT seit 2013 den Südwesten und ziehen Rock-Liebhaber von jung bis alt in ihren Bann.
Erwarten kann man bei RED HOT Coverrock vom Feinsten, überwiegend Klassiker aus den 70er und 80er Jahren, aber auch die 90er werden nicht ignoriert. Somit erstreckt sich das Programm von Deep Purple bis Iron Maiden, von Whitesnake bis Mötley Crüe, von Jimi Hendrix bis Guns'n'Roses... Interpretationen der bekanntesten Australier der Welt dürfen natürlich auch nicht fehlen! Man darf gespannt sein, was sich RED HOT für ihr Publikum noch alles einfallen lassen werden.
Somit versprechen RED HOT ihren Gästen nur das Beste aus 30 Jahren Rockgeschichte, geballt mit druckvollem Sound und ausschließlich handgemachter Musik, präsentiert in Form von fulminanten Live-Arrangements. Ein Spektakel, welches man als Freund der Rockmusik

Eintritt frei

Bei Regenwetter findet die Veranstaltung im Bürgerhaus statt.

Künstler:   Van Teichmann, Red Hot
Saal:           Europaplatz
Genre:       Konzert